top of page

Die Regierung regiert - und das Volk ist egal?

Aktualisiert: 29. Sept. 2023



Die Unzufriedenheit im Land scheint zu steigen. Menschen werden in zunehmendem Maße politikverdrossen. Man misstraut "denen da oben", die in den Parlamenten vor sich hin regieren - und anscheinend gar nicht mehr wissen, welche Sorgen die einfachen Leute haben, wo bei der Bevölkerung der Schuh drückt.


Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.


Was soll denn das? Spinnt der Jauernig jetzt? Ist das Latein? Das versteht doch kein Mensch.


Nein, ich spinne nicht. Es ist auch kein Latein. Es handelt sich genau genommen um gar keine Sprache. Es handelt sich um einen Lorem-ipsum- oder Blindtext. Dieser wird beim Layouten als Platzhaltertext verwendet, um ein mögliches Druckbild darzustellen – wenn es noch keinen fertigen Text gibt.


Was soll das Ganze?


Vor sechs Tagen habe ich unter dem Titel „Deutschland – der „kranke Mann“ Europas?“, einen Blog-Beitrag veröffentlicht. Der Einleitungstext dazu lautete: "Dreiviertel der Deutschen sehen die wirtschaftliche Lage aktuell als "schlecht" oder "weniger gut" an. Knapp die Hälfte erwartet eine weitere Verschlechterung. Ist aus der Lokomotive der europäischen Wirtschaft der "kranke Mann" Europas geworden?". Wie immer habe ich den Link zum Beitrag auch auf Facebook geteilt.


Dieser Beitrag setzt sich von manch anderen dahingehend ab, dass er in kurzer Zeit eine verhältnismäßig hohe Zahl an Reaktionen hervorruft und überproportional häufig geteilt wird. Mehr als 500 Personen haben bereits darauf reagiert: Mit "Daumen hoch", mit wütenden oder traurigen Emoticons. Rund siebzigmal wurde er bis jetzt geteilt. Insgesamt gab es bis jetzt mehr als 760 Interaktionen.


Einige haben den Beitrag auch kommentiert - eine kleine Auswahl:

"Die Verbrecher sitzen in Brüssel und Berlin!", "Diese Regierung muß schnellstens weg besonders diese Grünen Dumm...", " Das läuft seit spätestens Merkil unn die Nachfolger machen fertig . Schlimm iss, die Gudd.........fe raffen es immernoch nicht.“, „Und warum? Weil gehirnamputierte Politiker am Ruder sind“, „Danke, wofür oder an wem wer Denken kann weiß Bescheid!!!“, „Die Kränkste , abartigste und gefährlichste Regierung Weltweit trifft es eher !“ (Die Kommentare sind im Original wiedergegeben.)


Ich habe mir einige Profile derer angesehen, die auf meinen Blogbeitrag reagiert, ihn kommentiert oder ihn gar geteilt haben. Darunter viele AfD-Anhänger:innen, eine Person mit einer Deutschlandflagge mit zentrierter Banane als Portraitbild. Viele dieser Menschen sind offensichtlich mit der Regierung unzufrieden.


Nun die Pointe: Den Artikel kann man nur auf meiner Homepage lesen. Zugriffszahl aktuell: 45. In Worten: Fünfundvierzig Personen haben einen Beitrag gelesen, der über 760 Interaktionen erzielt hat. Es wird also munter geteilt, was keine:r gelesen hat.


Hätten diese Menschen den Artikel tatsächlich gelesen, hätten sie einen ausgewogenen Beitrag vorgefunden, der die letzten Wirtschaftsprognosen des IWF relativiert, unserem Land attestiert, dass wir insgesamt relativ gut durch die Reihe bisheriger und aktueller Krisen gekommen sind und dass die Regierung, trotz verbesserungsfähiger Außenkommunikation, bereits knapp zwei Drittel aus dem Koalitionsvertrag abgearbeitet oder angegangen ist. Und sie hätten lesen können, dass ich Union, Freien Wählern und der AfD vorwerfe, dass sie mit zum Teil plumpem Populismus gezielt negative Stimmungen schüren und damit unser Land im schlimmsten Falle tatsächlich in eine Krise reden. Denn fünfzig Prozent der Wirtschaft sind bekanntlich Psychologie.


So aber wird geteilt, was auf den ersten Blick ins Bild passt: Deutschland der „kranke Mann“ Europas und schlechte Stimmung. Das wollten sie lesen. Darauf sind sie angesprungen. Vielleicht auch jetzt wieder bei der Überschrift dieses Artikels. Am Ende ist es genau das, was sie weiterverbreiten und schüren wollen.


Um Inhalte und Realitäten geht es offensichtlich schon gar nicht mehr.


Quod erat demonstrantum.


(Das war kein Blindtext. Das war tatsächlich Latein und heißt: „Was zu beweisen war.“)


UPDATE, 27.09.2023, 19:00 Uhr: Der Orignalartikel wurde inzwischen 143 mal geteilt und erzielte 1.520 Interaktionen bei einer Reichweite von 5.433 Personen. Und dieser Artikel wurde - von derselben Klientel - bis dato 106 mal geteilt. Dabei erzielte er 1.410 Interaktionen bei einer Reichweite von bislang 3.063 Konkakten. Die tatsächlichen Zugriffe auf der Homepage liegen bei 81 bzw. 98 Ansichten.

360 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page